Delegiertenversammlung (DV)

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ von Bio Suisse und findet zweimal jährlich statt.

Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ des Dachverbandes. Die auf vier Jahre gewählten 102 Delegierten aus 33 Mitgliedorganisationen (MOs) treffen sich zweimal jährlich im April und November zur Diskussion und Beschlussfassung von Strategie, Richtlinien und Budget. Zudem hat die Delegiertenversammlung die Aufgabe, den Vorstand, die Unabhängige Rekursstelle (URS), die Geschäftsprüfungskommission (GPK) und die unabhängige Revisionsstelle zu wählen. Die Kompetenzen und der Ablauf der DV sind in den Statuten Art. 19-22 geregelt.



Herbst-DV vom 16. November 2022

Statutarische Eingabefrist zur Eingabe neuer Geschäfte:
Mittwoch, 21. September 2022 - die Frist ist abgelaufen


Archiv mit Protokollen

Alle Protokolle der letzten Delegiertenversammlungen auf einen Blick im Archiv