Gratinierte Bio-Forellenfilets

Gratinierte Bio-Forellenfilets

Zutaten

  • 6 Bio-Forellenfilets, ca. 500 g, ohne Haut, Gräten ausgezupft
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • einige Tropfen Bio-Zitronensaft

Belag:

  • 100 g Bio-Stangensellerie, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Bio-Schalotte, halbiert, in Streifen geschnitten
  • Bio-Butter zum Dämpfen
  • 2 kleine Bio-Tomaten, halbiert, entkernt, gewürfelt
  • einige Blätter Bio-Stangensellerie, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 dl Bio-Weisswein oder Fischfond
  • Bio-Butterflocken

  • 1 Gratinform
  • Butter für die Form

Zubereitung
  1. Felchenfilets einmal überschlagen, in die ausgebutterte Form legen, würzen, mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Für den Belag Stangensellerie und Schalotte in der Butter andämpfen. Tomaten und Stangensellerieblätter daruntermischen, würzen. Gemüse über die Fischfilets verteilen, mit Weisswein oder Fischfond beträufeln. Butterflocken darüber verteilen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15–20 Minuten garen.
Zubereitungshinweis Nach Belieben mit wenig Bio-Reis, Salzkartoffeln oder Brot servieren. Forellen durch Felchen oder Saibling ersetzen.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang