Bio-Tomaten-Rohschinken-Fladen

Bio-Tomaten-Rohschinken-Fladen

Zutaten

  • 300 g Bio-Pizzateig
  • Wenig Bio-Mehl zum Formen
  • 1–2 EL Bio-Rapsöl
  • 1–2 Bio-Rosmarinzweige, abgestreifte Nadeln
  • 2 EL Bio-Pinienkerne
  • ¼ TL Salz

Belag:

  • 2 Bio-Tomaten, halbiert, entkernt, gewürfelt
  • Einige Bio-Basilikumblätter, zerzupft
  • Wenig Salz
  • ¼ Bio-Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 30 g Bio-Rohschinkentranchen
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Bio-Basilikum zum Garnieren

  • Backpapier für das Blech

Zubereitung
  1. Teig vierteln, von Hand mit wenig Mehl zu Rondellen von ca. 12 cm ⌀ formen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  2. Teig mit wenig Öl bestreichen, Rosmarin, Pinienkerne und Salz darüberstreuen, etwas andrücken. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 8–10 Minuten backen.
  3. Tomatenwürfel mit Basilikum und Salz mischen, mit Zwiebelringen auf den warmen oder ausgekühlten Fladen verteilen. Rohschinken darauflegen, würzen und garnieren. Frisch servieren.
Zubereitungshinweis Nach Belieben vor dem Essen mit Bio-Kräuteröl beträufeln.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang