Bio-Schokolade-Streuselkuchen

Vegetarisch

Bio-Schokolade-Streuselkuchen

Zutaten

Boden:

  • 100 g Bio-Butterguetzli**, z.B. Petit Beurre
  • 40 g Bio-Butter, flüssig

Belag:

  • 350 g Bio-Quark
  • 2 Bio-Eier
  • 1 dl Bio-Vollrahm
  • 50 g Bio-Zucker
  • 100 g dunkle Bio-Schokolade, gehackt
  • 1 EL Maisstärke

Streusel:

  • 3 EL Bio-Mehl
  • 3 EL Bio-Zucker
  • ½ TL Bio-Zimt
  • 3 EL Bio-Butter
  • 75 g weisse Bio-Schokolade, gehackt

Garnitur:

  • Bio-Puderzucker
  • Bio-Schokoladelocken
  • **Weihnachtsguetzli-Verwertung: z.B. Schwarzweiss-Gebäck, Vanillekipferl, Mailänderli

  • Backpapier für die Form
  • Bio-Butter für die Form

Zubereitung
  1. Formenrand bebuttern, Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Boden Butterguetzli in einen Plastiksack füllen, die Guetzli mit dem Wallholz zerkleinern. Brösmeli in einer Schüssel mit Butter mischen. Die Masse in die vorbereitete Form geben, mit einem Löffelrücken flach drücken.
  3. Für den Belag alle Zutaten mit dem Löffel verrühren. Auf den Guetzliboden giessen.
  4. Für den Streusel Mehl, Zucker und Zimt mischen. Butter beifügen, von Hand fein krümelig zerreiben. Krümel mit Schokolade mischen, über die Quarkmasse streuen.
  5. Kuchen in der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 40–45 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen, dann zugedeckt mindestens 12 Stunden kühl stellen, kurz vor dem Servieren garnieren.
Zubereitungshinweis Der Bio-Schokolade-Streuselkuchen lässt sich zugedeckt 4–5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang