Bio-Piccata-milanese

Bio-Piccata-milanese

Zutaten

Piccata:

  • 12 Bio-Kalbsplätzchen (je ca. 40 g), z. B. Nuss
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Bio-Mehl
  • 3 kleine Bio-Eier, verklopft
  • 60 g Bio-Sbrinz, gerieben
  • Bio-Öl oder Bratbutter zum Braten

Garnitur:

  • 50 g Bio-Rindszunge, gekocht, in feine Streifen geschnitten
  • 50 g Bio-Schinken, in feine Streifen geschnitten
  • 50 g Bio-Champignons, gehackt
  • 1–2 EL Bio-Butter
  • 3 dl Bio-Kalbsfond
  • 3 EL Madeira

Zubereitung
  1. Für die Piccata Plätzchen würzen, im Mehl wenden. Eier und Käse mischen, Plätzchen durch die Masse ziehen.
  2. Portionenweise beidseitig je ca. 2 Minuten braten, warmstellen.
  3. Für die Garnitur Zunge, Schinken und Pilze in der Butter anbraten, über den Piccata verteilen.
  4. Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen, Bratsatz mit Kalbsfond und Madeira auflösen, Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen.
  5. Piccata auf vorgewärmten Tellern anrichten, Sauce darüberträufeln oder dazuservieren.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang