Bio-Kalbsplätzli mit Kresse-Gnocchi

Bio-Kalbsplätzli mit Kresse-Gnocchi

Zutaten

Kresse-Gnocchi:

  • 600 g Bio-Fertig-Gnocchi
  • Bio-Öl oder Bratbutter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Handvoll Bio-Kresse, gehackt

Kalbsplätzli:

  • 4 Bio-Kalbsplätzli, z.B. Nuss, je ca. 100 g
  • Bio-Öl oder Bratbutter
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bio-Limette, abgeriebene Schale
  • 2 EL Bio-Zitronenthymianblättchen
  • 1,5 dl Bio-Fleischbouillon
  • 1 dl Bio-Rahm
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Bio-Zitronenthymian und Limettenzesten zum Garnieren

Zubereitung
  1. Gnocchi 8–10 Minuten braten, würzen.
  2. Plätzli: Fleisch braten, würzen, kurz zugedeckt warm stellen. Limettenschale und Zitronenthymian im Bratsatz andämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Rahm dazugiessen, aufkochen, würzen. Fleisch kurz darin heiss werden lassen, nicht kochen. Plätzli mit Sauce auf vorgewärmte Teller geben, Gnocchi mit Kresse mischen, dazugeben, garnieren.
Zubereitungshinweis Statt Limette Bio-Zitrone verwenden. Zitronenthymian durch Bio-Thymian oder Rosmarin ersetzen. Statt Kalbsplätzli 4 Bio-Pouletbrüstchen, je ca. 150 g, verwenden. Anbraten, bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten fertig braten.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang