Bio-Bloody Mary mit Gurken-Eiswürfeln und Pfeffernüssen

Vegetarisch

Bio-Bloody Mary mit Gurken-Eiswürfeln und Pfeffernüssen

Zutaten

Gurken-Eiswürfel:

  • ½ Bio-Gurke, gerüstet, entkernt, in Stücke geschnitten
  • 1 EL fein gehackte Bio-Pfefferminze
  • 1½ dl Wasser
  • 3 EL Bio-Puderzucker

Pfeffernüsse:

  • ½ Bio-Eiweiss
  • 1 TL Bio-Rohzucker
  • ½ TL Salz
  • 1−2 TL gemischter Pfeffer, grob zerdrückt
  • 250 g Bio-Nusskern-Mischung, z.B. Mandeln, Haselnüsse, Pecan, Kernels, Pistazien

Bloody Mary:

  • 5 dl Bio-Tomatensaft, kalt
  • 1 dl Wodka, Gin, Citron oder Gemüsebouillon, kalt
  • 1 TL Bio-Zitronensaft
  • 2−3 Prisen Salz
  • wenig Tabasco
  • wenig Worcestershiresauce
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Bio-Gurkenstäbchen zum Garnieren

  • 6 Gläser à ca. 1,5 dl

Zubereitung
  1. Für die Eiswürfel alle Zutaten im Mixer pürieren, in eine Eiswürfelschale giessen und über Nacht gefrieren lassen.
  2. Für die Pfeffernüsse Eiweiss mit Zucker und Gewürzen gut verrühren. Nüsse beigeben, gut mischen. In der Bratpfanne unter häufigem Rühren hellbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen.
  3. Für den Bloody Mary alle Zutaten verrühren, abschmecken. Bloody Mary in Gläser giessen. Den Longdrink garnieren und mit den Gurken-Eiswürfeln und Pfeffernüssen servieren.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang