Überbackene gefüllte Bio-Omeletten

Vegetarisch

Überbackene gefüllte Bio-Omeletten

Zutaten

Teig:

  • 200 g Bio-Mehl
  • 1 TL Salz
  • 4 Bio-Eier
  • 2 dl Bio-Milch
  • 2 dl Wasser
  • Bio-Öl oder Bratbutter

Füllung:

  • 300 g Bio-Kohlrabi, gerüstet, in ca. 7 mm dicke Stäbchen geschnitten
  • 1 Bio-Zwiebel, gehackt
  • 1 Bio-Knoblauchzehe, gepresst
  • Bio-Butter zum Dämpfen
  • 0,5 dl Bio-Gemüsebouillon
  • 200 g Bio-Lauch, gerüstet, in Ringe geschnitten
  • 600 g Bio-Tomaten, entkernt, in Streifen geschnitten
  • ½ EL Bio-Thymianblättchen
  • 2 EL Bio-Schnittlauch, geschnitten
  • 100 g Bio-Halbhartkäse, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 1,5 dl Bio-Gemüsebouillon
  • 180 g Bio-Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • Bio-Muskatnuss
  • 3-4 EL Bio-Halbhartkäse, gerieben

  • 1 ofenfeste ovale Form von ca. 31 cm Länge
  • Bio-Butter für die Form

Zubereitung
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier, Milch und Wasser verrühren, hineingiessen. Zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Füllung: Kohlrabi, Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt 10 Minuten köcheln. Lauch beifügen, 4-6 Minuten mitgaren, leicht auskühlen lassen. Tomaten, Kräuter und Käse daruntermischen, würzen.
  3. Aus dem Teig 8 Omeletten ausbacken. Füllung darauf verteilen und Omeletten aufrollen. In die ausgebutterte Form legen. Bouillon und Crème fraîche verrühren, würzen, dazugiessen. Omeletten mit Käse bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten überbacken.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang