Bio-Schweinsspiesse an Gemüsesauce

Bio-Schweinsspiesse an Gemüsesauce

Zutaten

  • 2 Bio-Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 EL Bio-Senf
  • 2 EL Bio-Apfelsaft
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 600-800 g Bio-Schweinsnierstück, in 3 cm grosse Würfel geschnitten
  • 300 g Bio-Zucchini, gerüstet, in 3 cm grosse Würfel geschnitten
  • 2-3 rote Bio-Zwiebeln, in Schnitze geschnitten
  • 1 ¼ TL Salz
  • Bio-Öl oder Bratbutter

Sauce:

  • 500 g rote und gelbe Bio-Peperoni, mit dem Sparschäler geschält, entkernt
  • 1 roter Bio-Peperoncino, entkernt, fein geschnitten
  • 1 Bio-Zwiebel, gehackt
  • 1 Bio-Knoblauchzehe, gehackt
  • Bio-Butter zum Dämpfen
  • 1 dl Bio-Apfelsaft
  • 1,5 dl Bio-Fleischbouillon
  • 80 g Bio-Zucchini, gerüstet, klein gewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Metall- oder Holzspiesse

Zubereitung
  1. Knoblauch, Senf, Apfelsaft und Pfeffer verrühren. Fleisch, Zucchini und Zwiebeln an Spiesse stecken. Mit der Marinade bestreichen, zugedeckt 1-2 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  2. Sauce: Je 20 g rote und gelbe Peperoni klein würfeln, zugedeckt beiseite stellen. Rest in Stücke schneiden. Mit Peperoncino, Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Mit Apfelsaft und Bouillon ablöschen, zugedeckt 25 Minuten weich köcheln. Alles pürieren. Peperoni- und Zucchiniwürfelchen beifügen, zugedeckt 5-10 Minuten knapp weich kochen, würzen.
  3. Marinade abstreifen, auffangen. Spiesse salzen. Portionenweise rundum 7-9 Minuten braten. Im auf 70°C vorgeheizten Ofen warm stellen, bis alle Spiesse gebraten sind.
  4. Sauce in einem vorgewärmten Schüsselchen anrichten. Je 1-2 Spiesse auf vorgewärmte Teller legen.
Zubereitungshinweis Dazu passen Baked Potatoes mit Bio-Sauerrahm, Fladenbrot, Reis.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang