Bio-Kräuter-Grissini

Vegetarisch

Bio-Kräuter-Grissini

Zutaten

Teig:

  • 400 g Bio-Mehl
  • 1½ TL Salz
  • 10 g Bio-Hefe, zerbröckelt
  • Ca. 1 dl Bio-Milch
  • 1 dl Wasser
  • 50 g Bio-Butter, in Stücke geschnitten, weich
  • 60 g Bio-Quark
  • 50 g gemischte Bio-Kräuter, z.B. Bärlauch, Schnittlauch und Petersilie, fein gehackt

Dipp:

  • 180 g Bio-Jogurt nature
  • 1–2 frische Bio-Knoblauchzehen, gepresst
  • Salz, Pfeffer
  • Bio-Schnittlauch zum Garnieren

  • Backpapier für die Bleche

Zubereitung
  1. Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Flüssigkeit, Butter, Quark und Kräutern hineingeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig in 50 Portionen schneiden, auf wenig Mehl zu 35–40 cm langen Rollen drehen. Auf die mit Backpapier belegten Bleche legen. Mit Wasser bestreichen.
  3. Nacheinander in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15–20 Minuten backen. Oder gleichzeitig im Heiss-/Umluftofen bei 180–190 °C. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen.
Zubereitungshinweis Einfach und schnell Teig portionieren: Den ganzen Teig zuerst in 5 gleich grosse Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer ca. 20 cm langen Rolle drehen, in je 2 cm breite Stücke schneiden (= 50 gleich grosse Teigportionen). Grissini sind, trocken aufbewahrt, ca. 1 Woche haltbar. Vor dem Servieren nochmals kurz aufbacken und lauwarm servieren. Nach Belieben mit Bio-Rohschinken, -Bündner Fleisch, -Käselocken oder -Gemüsestreifen umwickeln.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang