Bio-Kartoffel-Poulet-Wähe

Bio-Kartoffel-Poulet-Wähe

Zutaten

Teig:

  • 200 g Bio-Mehl
  • 100 g Bio-Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • ½ TL Salz
  • 0,75 dl Wasser
  • 1 TL Bio-Essig, nach Belieben

Belag:

  • 600 g Bio-Gschwellti, geschält, gewürfelt
  • 400 g Bio-Pouletbrüstchen, gewürfelt
  • 1 rote Bio-Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
  • 100 g Bio-Gruyère, gerieben

Guss:

  • 2 dl Bio-Milch
  • 1 dl Bio-Halbrahm
  • 2 Bio-Eier
  • 1 kleine Bio-Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 TL Bio-Rosmarin, gehackt
  • 1¼ TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Bio-Curry

  • 1 Backblech von 28 cm ⌀
  • Backpapier für das Blech

Zubereitung
  1. Teig: Mehl, Butter und Salz zu einer krümeligen Masse reiben, eine Mulde formen. Wasser und nach Belieben Essig hineingiessen und zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gepackt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick rund auswallen. Vorbereitetes Blech damit auslegen, Teigboden mit einer Gabel einstechen.
  3. Belag: Gschwellti, Poulet und Zwiebel auf dem Teig verteilen. Käse dazwischen streuen.
  4. Guss: Alle Zutaten verrühren, würzen. Über den Belag verteilen.
  5. Auf der untersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 30–35 Minuten backen.
Zubereitungshinweis Dazu passt ein gemischter Bio-Salat oder Rüeblisalat. 250 g fertigen Bio-Kuchenteig oder 1 rund ausgewallten Kuchenteig verwenden.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang