Bio-Gemüsesuppe

Bio-Gemüsesuppe

Zutaten

  • 150 g Bio-Rollgerste, einige Stunden eingeweicht
  • 150 g weisse Bio-Bohnen, über Nacht eingeweicht
  • 200 g Bio-Speckwürfel
  • 30 g Bio-Öl oder Bratbutter
  • 100 g Bio-Zwiebeln, gehackt
  • 200 g Bio-Lauch
  • 200 g Bio-Rüebli
  • 2 Bio-Knoblauchzehen
  • 2½ l Bio-Bouillon
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Bio-Lorbeerblatt
  • 1 Bio-Nelke
  • 200 g Bio-Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 dl Bio-Vollrahm
  • 2 Paar Bio-Wienerli oder 2 Cervelats

Zubereitung
  1. Gerste und Bohnen im Einweichwasser 40 Minuten vorkochen.
  2. Speckwürfel gut anrösten. Zwiebeln sowie Lauch und Rüebli, Knoblauch, grob geschnitten, beigeben und dünsten.
  3. Gerste und Bohnen abschütten, zufügen. Mit Bouillon auffüllen, aufkochen, würzen. 30 Minuten kochen, dann Kartoffeln beigeben. Weitere 30 Minuten kochen. Rahm zugeben, abschmecken.
  4. Würste vor dem Servieren ganz oder scheibchenweise in der Suppe heiss machen.
Zubereitungshinweis Die Suppe ist eine vollständige Mahlzeit. Als Begleiter eignen sich kräftiges, dunkles Bio-Brot mit Bio-Butter, Käse und ein paar Baumnüsse. Die klassische Zürcher Choschtsuppe bereitet man mit Bio-Wirz und Sellerie zu. (Von Rüebli und Lauch entsprechend weniger nehmen.)

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang