Aargauer Bio-Rüeblitorte

Vegetarisch

Aargauer Bio-Rüeblitorte

Zutaten

Teig:

  • 250 g Bio-Rüebli
  • 5 Bio-Eigelb
  • 200 g Bio-Zucker
  • ½ Bio-Zitrone, abgeriebene Schale
  • 250 g gemahlene Bio-Mandeln
  • 75 g Bio-Mehl
  • ½ TL Bio-Backpulver
  • ½ TL Bio-Zimtpulver
  • 1 Msp Bio-Gewürznelkenpulver
  • 5 Bio-Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Bio-Aprikosenkonfitüre

Glasur:

  • 250 g Bio-Puderzucker
  • 2 ½ EL Bio-Zitronensaft
  • 10 Marzipanrüebli zum Garnieren

  • 1 Springform von 24 cm Ø
  • Backpapier für den Formenboden
  • Bio-Butter für den Formenrand

Zubereitung
  1. Teig: Eigelbe, Zucker und Zitronenschale mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse hell und schaumig ist.
  2. Mandeln darauf geben. Rüebli an der Bircherraffel dazureiben, sofort unter die Eiercrème mischen. Mehl mit Backpulver und Gewürzen mischen, dazusieben und darunter mischen.
  3. Eiweisse mit Salz steif schlagen, dazugeben und mit dem Teigschaber sorgfältig darunter ziehen. Masse in die Form füllen. Im unteren Teil des auf 180°C vorgeheizten Ofens 50-55 Minuten backen. Herausnehmen, leicht auskühlen lassen. Torte aus der Form nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen.
  4. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. Die noch warme Torte auf der Oberfläche und am Rand mit Konfitüre bepinseln. Vollständig auskühlen lassen.
  5. Glasur: Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Glasur in die Mitte der Torte giessen und durch leichtes Schräghalten gleichmässig nach allen Seiten verlaufen lassen, antrocknen lassen. Torte mit Marzipanrüebli garnieren.
Zubereitungshinweis Zugedeckt und kühl gelagert, hält sich die Torte 4-5 Tage.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang