Pikante Bio-Kürbiswähe

Vegetarisch

Pikante Bio-Kürbiswähe

Zutaten

  • 100 g Bio-Dinkel-Vollkornmehl
  • 100 g Bio-Dinkel-Ruchmehl
  • ½ TL Salz
  • 80 g kalte Bio-Butter
  • 1 EL Bio-Apfelessig
  • 5 cl Wasser
  • 500 g Bio-Kürbisfleisch (gerüstet gewogen)
  • 2 Zweige Bio-Rosmarin oder -Thymian
  • 1 Bio-Zwiebel
  • 2 EL Bio-Olivenöl
  • 5 cl Bio-Weisswein
  • Bio-Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 1 Bio-Ei verquirlt
  • 1 dl Bio-Rahm
  • 1 TL Bio-Gemüsebouillonpulver
  • wenig Chilli und Cayennepfeffer
  • 100 g geriebener Bio-Greyerzer
  • wenig Bio-Butter (zum Bestreichen der Form)
  • 2 EL Bio-Paniermehl

  • Zutaten für ein rundes Blech (Ø 28/30 cm)

Zubereitung
  1. Beide Mehle mit Salz vermischen. Mit den Händen die Butter darunter mischen. Essig und Wasser dazugeben und gut verkneten. Den Teig 30 Minuten kühlen.
  2. Kürbis in 1 cm grosse Würfel schneiden.
  3. Thymian oder Rosmarinblättchen vom Stängel zupfen und hacken.
  4. Zwiebel hacken, in Olivenöl dünsten. Kürbis und Gewürze dazugeben und anbraten. Mit Wein ablöschen und rund 5 Minuten dünsten. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Auskühlen lassen.
  5. Ei verquirlen, Rahm und Bouillonpulver unterheben. Mit Chili, und Pfeffer würzen. Zuletzt Käse unterheben.
  6. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig dünn auswallen. Form ausbuttern, Teig hineinlegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Paniermehl auf dem Teig verteilen. Kürbis darauf auslegen, mit der Rahmmischung begiessen und in der unteren Ofenhälfte während gut 30 Minuten backen.
  7. Nach Belieben gehackte Kürbiskerne oder Baumnüsse vor dem Backen auf die Wähe streuen.
Zubereitungshinweis Falls das Kürbisfleisch zu wässerig ist, 1 EL Mehl unterheben.

Weitere Rezepte

Gerichte
Menugang