MENU

Konzernverantwortungs-Initiative


JA ZUR KONZERNVERANTWORTUNGS-INITIATIVE


WORUM GEHT ES?

Die Grundanliegen der Volksinitiative sind die Einhaltung der Menschenrechte und internationaler Umweltstandards durch Schweizer Konzerne - auch im Ausland.

Diese Anliegen werden auch von vielen Industrie- und Gewerbebetrieben unterstützt, welche vorbildlich arbeiten. Sie wollen ihren guten Ruf wegen einiger schwarzer Schafe nicht aufs Spiel setzen.

Das Parlament hat es abgelehnt, einen Gegenvorschlag zu machen, der ungefähr den höheren EU-Standards entsprochen hätte. Die Schweiz droht ins Abseits zu geraten. Am 29. November 2020 wird abgestimmt.

HALTUNG VON BIO SUISSE

Bio Suisse bekennt sich mit einem Ja zu Standards, die im eigenen Regelwerk eine Selbstverständlichkeit sind. Wir verstehen uns als fairer, sozialer und umweltfreundlicher Verband, der hohe Standards auch in der Politik anstrebt.

UNSER POLITISCHES CREDO

  • Die Welt ist, wie man isst: Der Einkaufszettel wirkt schneller als der Stimmzettel. Konsumentinnen und Konsumenten müssen nicht auf die Politik warten. Sie sorgen täglich durch den Griff ins Bio-Regal für Besserung.
  • Bio leistet einen wichtigen Beitrag: Bio verfolgt einen umfassenden, gesamtbetrieblichen Ansatz und arbeitet mit allen zusammen, die die realen Probleme lösen helfen.
  • Bio heisst: Mensch, Tier und Natur arbeiten zusammen: Wir vermeiden, was das Gleichgewicht stört: Umweltschäden, Ausbeutung, Kinderarbeit, unfairen Handel.
  • Vielfalt ist wichtig. Bio heisst auch: Respekt für andere Meinungen haben.

LINKS

DAS NEUSTE AUS DER BIOWELT ERFAHREN. ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER