MENU

Gletscher-Initiative


GLETSCHER-INITIATIVE (VEREIN KLIMASCHUTZ SCHWEIZ)

INHALT

Die Gletscher-Initiative verlangt einen neuen Verfassungsartikel 74a zur Klimapolitik:
  • Bund und Kantone setzen sich im Rahmen ihrer Zuständigkeiten im Inland und im internationalen Verhältnis für die Begrenzung der Risiken und Auswirkungen der Klimaveränderung ein.
  • Soweit in der Schweiz weiterhin vom Menschen verursachte Treibhausgasemissionen anfallen, muss deren Wirkung auf das Klima spätestens ab 2050 durch sichere Treibhausgassenken dauerhaft neutralisiert werden.
  • Ab 2050 werden in der Schweiz keine fossilen Brenn- und Treibstoffe mehr in Verkehr gebracht. Ausnahmen sind zulässig für technisch nicht substituierbare Anwendungen, soweit sichere Senken im Inland die dadurch verursachten Emissionen der Atmosphäre dauerhaft entziehen.
  • Die Klimapolitik ist auf eine Stärkung der Volkswirtschaft und auf Sozialverträglichkeit ausgerichtet und nutzt namentlich auch Instrumente der Innovations- und Technologieförderung.

EINSCHÄTZUNG BIO SUISSE

Klima ist eines der zentralen Themen der nächsten Jahre. Landwirtschaft und Ernährung tragen zu rund einem Viertel zu den Schweizer Emissionen bei und haben ihren Beitrag zu leisten.
Landwirtschaft ist selber aber auch vom Klimawandel betroffen: Extremwetter, Wassermangel, Hitze etc.
Die Bio-Landwirtschaft ist Teil der Lösung. Durch weniger intensive Tierproduktion, organische Düngung der Böden, Flugtransportverbot, strenge Vorschriften bei Gewächshäuern und vielen weiteren Massnahmen vermeidet sie Treibhausgase. Sie ist nachweislich widerstandsfähiger gegen Extremereignisse wie Trockenheiten oder starke Niederschläge.
Die Initiative ist darum ist im Sinn von Bio Suisse. Der Vorstand unterstützt die Initiative in der Sammlungsphase. Die definitive Parolenfassung wird voraussichtlich durch die Delegiertenversammlung erfolgen, sobald die politischen Diskussionen im Parlament geführt sind.

LINKS

Initiativtext auf der Webseite des Bundes
Homepage der Initianten
Biolandbau fördert Klimaschutz
Boden und Klima im Biolandbau - eine Kurzzusammenfassung von FiBL-Forschungsergebnissen (Stand: Mai 2019)
FIBL-Merkblatt Klimaschutz auf Biobetrieben
Thünen-Report: Leistungen des ökologischen Landbaus für Umwelt und Gesellschaft
Bundesamt für Landwirtschaft, Themenseite Klima
Bundesamt für Umwelt, Themenseite Klima

DAS NEUSTE AUS DER BIOWELT ERFAHREN. ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER