MENU

Knospe-Rezept


DRUCKEN | ZURÜCK

BIO-KALBSMEDAILLONS MIT RÖSTITALERN UND GRÜNSPARGEL

  • Vorbereiten: Fleisch 30 Minuten vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen
    Zubereiten: ca. 1 Stunde
  • Für 4 Personen
Facebook Share
ZUTATEN: Kalbsmedaillons:
  • 8 Bio-Kalbsmedaillons, je 80 g
  • Bio-Öl oder Bratbutter
  • ¾ TL Salz
  • Pfeffer

Röstitaler:
  • 1 kg Bio-Gschwellti
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Bio-Öl oder Bratbutter
  • 1 kg grüne Bio-Spargeln, gerüstet

Estragon-Rahmsauce:
  • 2 dl Bio-Weisswein oder Bouillon
  • 2 dl Bio-Rahm
  • 1 EL Bio-Senf
  • 1 Bund Bio-Estragon, abgezupfte Blättchen, grob zerkleinert
  • ½ TL Bio-Bouillonpaste
  • Pfeffer
  • wenig abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • Bio-Estragon zum Garnieren

SAISONAL KOCHENDie Zutaten für dieses Rezept haben Saison in den Monaten April, Mai, Juni

NÄHRWERTEEine Portion enthältKilokalorien583Eiweiss43 gKohlenhydrate35 gFett26 g
ZUBEREITUNG
  1. 1. Medaillons: Ofen auf 80 °C vorheizen. 2 Platten und 4 Teller darin vorwärmen. Fleisch rundum 4–5 Minuten anbraten, würzen. Auf eine vorgewärmte Platte geben und in der Mitte des auf 80 °C vorgeheizten Ofens 35–40 Minuten niedergaren.
  2. 2. Röstitaler: Gschwellti schälen und an der Röstiraffel in eine Schüssel raffeln, würzen. Kartoffelmasse portionenweise zu kleinen Rondellen formen, flachdrücken. Auf jeder Seite 5–10 Minuten goldgelb und knusprig braten, warm stellen.
  3. 3. Spargeln in reichlich Salzwasser knapp weich kochen, abgiessen.
  4. 4. Sauce: Weisswein oder Bouillon, Rahm und Senf aufkochen, 15–20 Minuten einköcheln. Estragon beifügen, pürieren, würzen.
  5. 5. Medaillons, Röstitaler und Spargeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren. Mit der Sauce servieren.

DAS NEUSTE AUS DER BIOWELT ERFAHREN. ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER